Hohenburgstr. 96

45128 Essen

0201 - 224 223

hallo@weigle-haus.de

Gottesdienste

So: 10:00 & 18:00 Uhr

Für Erwachsene

Hier können Sie sich über die Gemeindearbeit im Weigle-Haus informieren.

Als der Gemeinderat 1995 zur ersten Sitzung zusammen kam, war er noch eine Untergruppe für Erwachsene innerhalb der Ev. Jugend Weigle-Haus. Die Aufgabe klar: Das neue Gremium sollte als Bindeglied zwischen Jugend- und Erwachsenenarbeit fungieren. Inzwischen haben wir erlebt wie die Gemeinde sich immer weiter entwickelt hat.

Aus der „Hörergemeinde“ mit Sonntagsgottesdienst und einer wöchentlichen Bibelstunde von damals ist eine lebendige, wachsende Großstadtgemeinde mit vielfältigen Angeboten geworden. So hat sich die Gemeinde in Laufe der Zeit zu einem Begegnungsort vieler Kulturen und Generationen entwickelt. Ehrenamtliche sind in allen Bereichen aktiv, unsere Gemeinde lebt von der Beteiligung auch in der Gemeindeleitung.

Als Gemeinde ohne Gemeindebezirk stellen wir innerhalb der Ev. Kirche in Essen eine Kirchengemeinde in anderer Form dar. Auf diesen Seiten können Sie sich gut informieren über die meisten Aktivitäten, die es bei uns zur Zeit gibt. Sie sind darüber hinaus natürlich herzlich eingeladen, unsere Gemeinde live zu erleben. Über diese Webseite können Sie auch persönlich Kontakt aufnehmen.

Der Sonntag

Alle Infos über den Sonntagsgottesdienst im Weigle-Haus.

Sonntags um 10:00 Uhr kommt die Gemeinde im Weigle-Haus zusammen, um Gott zu loben, ihm zu danken und zu hören, was ER uns sagt. Wir laden Sie herzlich ein, daran teilzunehmen!
Ob im Begrüßungsdienst, als Musiker in Liturgieteam und Posaunenchor, an der Technik, am Beamer, im Kindergottesdienst, im Gemeindecafe und als Beterinnen und Beter sind Sonntag für Sonntag viele Menschen an der Gottesdienstgestaltung beteiligt.

Der Kindergottesdienst in zwei Altersgruppen findet nach einem gemeinsamen Start im Großen Saal parallel zum Gottesdienst statt.
Auch für Krabbelkinder und ihre Eltern steht ein eigener Raum zur Verfügung.

Konfi-Unterricht im Weigle-Haus.

Viele Jugendliche kennen das Weigle-Haus schon von klein auf. Sie haben hier Sonntag für Sonntag den Kindergottesdienst besucht und fühlen sich in unserer Gemeinde zu Hause. Aber mit Riesenschritten entwachsen sie dem Kindergottesdienstalter.

Schon seit einigen Jahren bietet die Gemeinde für Jugendliche auch Konfirmationskurse an. Unser Konfirmandenunterricht ist offen für Interessenten aus anderen Stadtteilen.

Bei Fragen zur Konfirmandenarbeit und für Anmeldungen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Weigle-Hauses.

Der Eine-Welt-Stand

Gerechte Preise für Honig, Kaffee oder Tee, das bietet der Eine-Welt-Stand alle zwei Wochen nach dem Gottesdienst sonntags morgens im Weigle-Haus.

Seit 1990 gibt es im Weigle Haus – wie in vielen anderen Kirchengemeinden auch – die Möglichkeit, für Menschen in armen Ländern nicht nur zu spenden, sondern durch den Kauf vieler Produkte, die früher mal „Kolonialwaren“ genannt wurden, zu einem etwas höheren Preis auch die Lebensbedingungen der Produzenten zu verbessern.

Genau zu diesem Zweck sind die am Stand verkauften Waren nämlich etwas teurer als anderswo: der Aufpreis gegenüber dem, was für vergleichbare Produkte im Supermarkt bezahlt wird, kommt fast ungeschmälert den unmittelbaren Produzenten von Kaffee, Tee, Honig, Wein, getrockneten Mangos und anderen Produkten zugute. Dazu kommt, dass die Großhändler – in unserem Fall hauptsächlich die von den Kirchen getragene GEPA – mit den Produzenten-Genossenschaften langfristige Verträge abschließt, die die Erzeuger vor den Schwankungen der Weltmarktpreise schützen. Dadurch kann ein Teil der Mehreinnahmen dort auch in kommunale Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen investiert werden. Die am fairen Handel teilnehmenden Genossenschaften erfüllen dadurch oft eine wichtige Funktion für die Entwicklung ganzer Regionen, um die der jeweilige Staat sich sonst wenig kümmert.

Während den fair gehandelten Produkten früher der Ruf vorauseilte, zwar wunderbar solidarisch aber (etwa bei Kaffee) schlecht für die Magenschleimhäute zu sein, sind diese Zeiten heute längst vorbei. Davon kann sich nach dem Gottesdienst jede/r selbst überzeugen, denn der leckere Kaffee im Gemeinde-Café ist selbstverständlich ebenso fair gehandelt wie der Orangensaft, der dort angeboten wird.

Im Weigle-Haus betreut ein kleines Team den Dritte-Welt-Stand, das sich natürlich freut, wenn weitere Menschen aus der Gemeinde Lust haben, sich für faire Beziehungen zwischen reichen und armen Ländern einzusetzen. Über den Warenverkauf hinaus ist der Stand auch der Ort, wo man Infos und Produkte etwa von den Weitblick-Partnern findet, Aktionen des erlassjahr-Bündnisses für faire Finanzbeziehungen unterzeichnen oder die neue „Gerechtigkeitsbibel“ der Micha-Initiative ansehen und kaufen kann.

Jürgen Kaiser

Kontakt: Robert Bosch

 

Die nächsten Termine: 

5.1.20, 19.1.20, 2.2.20, 16.2.20 1.3.20

Seelsorge, Mitgliedschaft & Co

Normalfall Seelsorge.

Als seelsorgliche Gemeinde wollen wir Menschen durchs Leben begleiten.

„Einer trage des anderen Last“ gibt Paulus den christlichen Gemeinden mit auf den Weg (Brief an die Galater 6,2).

Seelsorge ist also nicht der christliche Not- sondern vielmehr der Normalfall. Und nicht nur Theologinnen und Theologen können Seelsorger sein. Seelsorge gehört zum Christsein dazu.
Seit 2009 haben in unserer Gemeinde verschiedene Seminare zu Themen und Wegen der Seelsorge stattgefunden. Zahlreiche Mitarbeitende haben an den Schulungen mit Gewinn teilgenommen.

Wenn sie ein seelsorgliches Gespräch wünschen, können sie sich direkt an Pfarrer Rolf Zwick oder Alexan Walid wenden.
Unsere ehrenamtlichen Koordinatorinnen für Seelsorge, Annette Ruddies und Christel Nuhn, können sie ebenfalls jederzeit kontaktieren.
Sie geben ihnen gerne Auskunft über die aktuellen Angebote und vermitteln sie nach Möglichkeit an Mitarbeitende weiter, die zu Gesprächen bereit stehen.

Ansprechpartner

Rolf Zwick
rolf.zwick@weigle-haus.de 
Tel.: 0201-8715463

Christel Nuhn | 0201-730626
Annette Kraft | annette.kraft@weigle-haus.de

oder an 

Mitgliedschaft

Die Gemeinde versteht sich als Teil der Evangelischen Kirche im Rheinland. Wir empfehlen eine Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche oder einer anderen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) angehörenden Kirche.

Sie können jedoch unabhängig von ihrer Kirchenmitgliedschaft, auch Mitglied unserer Gemeinde werden. Diese Form der Mitgliedschaft ist kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie ermöglicht Ihnen aber, das aktive und passive Wahlrecht bei den Gemeinderatswahlen und hilft uns mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

 

Förderverein

Der Förderverein für missionarische und diakonische Gemeindearbeit e.V. unterstützt die Arbeit der Erwachsenengemeinde und ist als gemeinnützig anerkannt.
Spenden an diesen Verein kommen ausschließlich der Gemeindearbeit im Weigle-Haus zugute.

Bankverbindung
Konto-Nr. 1013 708 017
BLZ 350 601 90
KD-Bank Dortmund

Weitblick Weigle-Haus – Christen in der einen Welt e.V.

Der Verein „Weitblick Weigle-Haus e.V. – Christen in der einen Welt“ ist aus dem ehemaligen Verein „Aktion Dritte Welt“ entstanden. Über viele Jahre wurden Projekte in Uganda, Rumänien und Tansania unterstützt. Mit neuem Namen, einer neuen Vereinssatzung und als eingetragenem Verein gibt es Weitblick e.V. seit Anfang 2004.

Etwa drei mal im Jahr erscheint unser Freundesbrief in dem wir über den Stand unserer Projekte berichten. Wenn Sie möchten, schicken wir Ihnen gerne ein Exemplar zu, klassisch in Papierform oder per E-Mail in pdf-Format. 

Unterstützung von Kindern und Familien auf den Philippinen

Seit 2004 gibt es eine enge Verbundenheit mit den Menschen auf den Philippinen. Weitblick unterstützt die Organisation „Reaching Hands Philippines Inc.“ RHPI, die sich um arme Kinder und Familien in Taytay, einem Vorort von Manila, kümmert. Das Programm hat zum Ziel, Familien aus Armut, Gewalt und Diskriminierung zu helfen sowie ihnen den Glauben an Jesus Christus zu vermitteln und sie in die örtlichen Gemeinden einzubinden. Folgende Angebote bestehen:

  • Stipendium zur Unterstützung des Schulbesuches für ca. 20 Jugendliche. Die Eltern der StipendiatInnen werden in das Programm eingebunden.

  • Mahlzeiten-Ausgabe („Feedings“) für ca. 150 unterernährte Kinder. Diese Aktivitäten finden in Zusammenarbeit mit der Organisation „Reach Out Feed Philippines“ statt.

  • Eine Wohngruppe für ca. 10-15 Jugendliche ohne Schulabschluss, die in einem 2-jährigen Programm christliche Werte, ein soziales Miteinander, Verantwortung und handwerkliche Fähigkeiten erlernen.
Aktuelles von RHPI auf Facebook.
 

Flüchtlingsarbeit im Weigle-Haus

2014 begann Weitblick damit, die Flüchtlingsarbeit im Weigle-Haus zu unterstützen. Mehrere Menschen im Kirchenasyl erhielten Zuschüsse für ihre Lebenshaltungskosten, ein Flüchtling konnte aufgrund eines zinslosen Darlehens eine Ausbildung aufnehmen, die Teilnahme an Gemeindefreizeiten wird unterstützt.

IDRI im Kongo

Seit 2014 unterstützt Weitblick das Projekt „Initiative Developpement Restauration Integrale“ IDRI. Hier kümmert sich der ehemaliger Jahrespraktikant des Weigle-Hauses Paulin Mugishu um Familien, die ihre Kinder aus finanziellen Gründen nicht zur Schule schicken können. IDRI leistet tolle Arbeit um in der zerstörten Infrastruktur des Landes einer jungen Generation Hoffnung und Perspektive zu geben. Aktuelles von IDRI auf Facebook: https://www.facebook.com/IDRI.world

Mamre in Indonesien

Das Kinderheim Mamre GKPI ist eine der diakonischen Einrichtungen der GKPI (Indonesische Protestantische Christliche Kirche). Mamre soll Kindern in schwierigen Lebensverhältnissen ein neues liebevolles Zuhause geben. Bei den Kindern, die hier leben, handelt es sich um Waisen, Halbwaisen oder auch um Kinder aus Familien, die zu arm oder aus anderen Gründen nicht dazu in der Lage sind, sich um ihre Kinder zu kümmern. Der Kontakt zu Mamre kam über einen indonesischen Vikar zustande, der ein freiwilliges soziales Jahr im Weigle-Haus absolvierte. Mamre wurde erstmalig 2018 von Weitblick unterstützt.

Light for Kids in Hurghada/Ägypten

Ebenfalls erstmalig 2018 wurde Light for Kids unterstützt. Diese Organisation kümmert sich um ca. 85 Familien, die aus verschiedenen Gründen ihren Lebensunterhalt nicht selbst aufbringen können. Außerdem gibt es ein Haus mit Küche und Garten, in dem Kinder behütet spielen, essen und ihre Hausaufgaben machen können. Zu Weihnachten werden Geschenkpakete an ca. 3.000 Kinder in Waisenhäusern und Krankenhäusern verteilt.

 

Kontakt / Spenden

Als Vorstandsmitglieder von Weitblick e. V. stehen Suse Scheller und Ralf Aldenhoven für Anfragen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns per Mail unter:
weitblick@weigle-haus.de. 

Postadresse

Weitblick Weigle-Haus e.V.
Hohenburgstraße 96
45128 Essen

Bankverbindung

Weitblick Weigle-Haus e.V.
Sparda-Bank West EG
IBAN: DE91 3606 0591 0000 5103 13
BIC : GENODED1SPE

Zuwendungsbestätigungen und Projektspenden

Selbstverständlich erhalten Sie steuerlich wirksame Zuwendungsbestätigungen für Ihre Spenden. Bitte geben Sie dazu ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse auf den Überweisungsträgern an.

Sie helfen uns sehr, wenn Sie als Verwendungszweck lediglich „Spende“ angeben, denn dann kann Ihre Spende für alle Projekte im Sinne unserer Satzung verwendet werden.

Geistlich & Kulturelles

Bibelstunde

Jeden Dienstag um 19:30 Uhr im kleinen Saal des Weigle-Hauses

Wer sich intensiv mit der Bibel beschäftigen möchte.

Wer die biblischen Zusammenhänge besser verstehen möchte.

Wer die biblischen Texte genauer unter die Lupe nehmen möchte.

Wer wissenshungrig ist und schmecken möchte, wie süß das Wort Gottes ist.

Ist hier richtig.

 

Wie süß schmecken mir deine Worte, sie sind süßer als Honig. (Ps. 119,103)

 Die nächsten Termine:
 
07.01. Uwe Kleinhückelkoten
14.01. Alexan Walid Allianzgebetswoche
21.01. Sr. Gretel Liebenzeller Mission
28.01. Joan Brüggemeier
04.02. Herbert Großarth
11.02. Horst-Armin Eickel
18.02. Edwart Hengstenberg
25.02. Martin Scott
03.03. Wolfgang Tonk – Gideon
10.03. Uwe Kleinhückelkoten
17.03. Alexan Walid
24.03. Horst-Armin Eickel
31.03. Marcus Schubert
07.04. keine Bibelstunde
14.04. Edwart Hengstenberg
21.04. Horst-Armin Eickel
28.04. Marcus Schubert
05.05. Martin Scott
12.05. Uwe Kleinhückelkoten
19.05. Richard Goebel
26.05. Horst-Armin Eickel



Ansprechpartner

Matina Goebel
Tel.: 0201 740988

Vormittags-Bibellesen

Wir laden ein, mit uns die Bibel zu lesen und gemeinsam etwas zu erleben (z.B. Ausflüge, Besichtigungen).
Termin: Jeden 4. Mittwoch im Monat um 10 Uhr im Weigle-Haus.

Ansprechpartnerin

Ursula Ruddies
Tel.: 0201 – 60 57 16

Hauskreise

Gemeinde leben im Wohnzimmer

Ein gutes Dutzend Kleingruppen treffen sich wöchentlich oder 14-tägig, um Glauben und Leben miteinander zu teilen.
So unterschiedlich wie die Gastgeber sind auch die Gruppen und ihre Themen. Es gibt kleinere und größere Gruppen, altersgemischte Hauskreise und solche, in der alle Teilnehmer ungefähr gleich alt sind.
Manche singen, andere nicht, sie alle beschäftigen sich aber mit Texten aus der Bibel. Einige arbeiten sich kapitelweise durch die biblischen Bücher, andere orientieren sich eher an einem Thema und lesen dazu querbeet biblische Texte.

Jeder Hauskreis entsendet einen Vertreter in das vierteljährliche Hauskreisleitertreffen der Gemeinde.
Wer sich für einen Hauskreis interessiert, wende sich bitte an:

Ansprechpartner

Alexan Walid
Tel.: 0157 30101826
E-Mail: alexan.walid@weigle-haus.de

Junge Erwachsene & Familien

Das See You im Rockcafé stellt sich vor!

Im Rahmen der JunE-Sparte (JunE = Junge Erwachsene) treffen sich junge und jung gebliebene nette Leute regelmäßig in den Katakomben des Weigle-Hauses, um in gemütlicher Runde beisammen zu sein.

Das SeeYou in den Räumlichkeiten des Rockcafés wird von einem engagierten ehrenamtlichen Teamgeleitet und öffnet montags von 18:00 – 22:00 Uhr und donnerstags von 20:00 – 22:00 Uhr seine Pforten (offener Kneipenbetrieb).

Montags wird ein wechselndes, frisch zubereitetes Tagesgericht angeboten. Auf zwei Monitoren hinter dem Tresen und der Großbildleinwand im hinteren Raum können Sportereignisse verfolgt werden. Donnerstags können die Gäste internationale Fußballereignisse live im FreeTV verfolgen.

Ein besonderes Angebot besteht seit geraumer Zeit im umfangreichen Angebot an nationalen und internationalen Craftbieren (handwerklich gebraute Biere). Das Angebot ist wechselnd und vielseitig.

Neben unseren Kernöffnungszeiten bietet das SeeYou-Team in regelmäßigen Abständen weitere Veranstaltungen an:

  • Gesellschaftsspieleabende
  • Kegeln
  • Exkursionen (z. B. Besuch auf Zeche Zollverein, Tagesfahrten in reizvolle Städte Besuch von Sportereignissen und Stadtteilfesten) 
  • Kart fahren
  • Wein- und Craftbierproben
  • Großereignisse wie EM- und WM-Cafébetrieb (Liveübertragung vieler Spiele auf Großbildleinwand, internationale kulinarische Angebote &  Programmangebote)
  • Sparverein (Leerung alle 14 Tage donnerstags)

Darüber hinaus sind wir mit der Gemeindearbeit sowie der Männerarbeit im Weigle-Haus verzahnt. So sind z. B. gemeinsame Filmabende mit anschließendem Austausch vorgesehen.

Das SeeYou-Team lädt Sie herzlich in die Räumlichkeiten ein.

Nähere Infos unter marten.schuetz@weigle-haus.de

Familien im WH

Die Gemeinde hält für Eltern und Kinder neben dem Kindergottesdienst und unseren Familiengottesdiensten noch eine Reihe weiterer Angebote bereit. Dazu zählt zum Beispiel unsere jährliche Familienfreizeit. Über Pfingsten 2013 haben wir mit mehr als 50 Personen den Dümmer See in Niedersachsen unsicher gemacht. 2014 waren wir auf Wangerooge und auch 2016 gab es eine riesige Familienfreizeit in Westfalen.

Für Himmelfahrt 2018 und 7.-10. Juni 2019 sind die nächsten Familienfreizeit geplant.

In den Sommermonaten finden verschiedene Aktivitäten für Kinder und Papas statt, wie Paddeln auf der Ruhr, Aktionen im Wald, Camping etc.

An drei Samstagen in 2018 findet ein Familienbrunch statt. Fragen und Anmeldungen: 

Am 1. Mai genießen wir einen Tag am Baldeneysee und am 2. Adventssamstag laden wir alle Kinder zu uns ins Weigle-Haus ein.

Evangelische Jugend Weigle-Haus e.V., Hohenburgstraße 96, 45128 Essen • Tel.: 0201–224 223 • E-Mail: hallo@weigle-haus.de