Hohenburgstr. 96

45128 Essen

0201 - 224 223

hallo@weigle-haus.de

Gottesdienste

So: 10:00 & 18:00 Uhr

E_Motorradgottesdienst_Pressefoto

4. Essener Motorradgottesdienst / Open-Air

Den 4. Essener Motorradgottesdienst feiern christliche Biker aus dem Ruhrgebiet und darüber hinaus am Sonntag, 22. August, um 10 Uhr am Weigle-Haus, Hohenburgstraße 96. Bei schönem Wetter wird der Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Vorplatz stattfinden; bei Regen steht der große Saal der traditionsreichen Jugendeinrichtung zur Verfügung.

Wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an: gottesdienst@weigle-haus.de

Aufgrund der Corona-Pandemie wird auf das Vorprogramm mit zünftigem Frühstück und auf die anschließenden Ausfahrten verzichtet; ein Beisammensein mit Grillspezialitäten soll es aber ab 11 Uhr geben. „Nachdem die Inzidenzzahlen gesunken sind, konnte in anderen Städten mittlerweile der eine oder andere Motorradgottesdienst gefeiert werden“, berichtet Rolf Zwick, der als leidenschaftlicher Motorradfahrer und Pfarrer des Weigle-Hauses die Predigt hält. „Aber viele sind es bislang noch nicht gewesen – umso größer ist unsere Freude, dass es unseren Gottesdienst in diesem Jahr erneut geben wird.“

2020 musste die Feier aufgrund der Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln in das große Zelt des Circus Probst im Revierpark Nienhausen ausweichen; das ist in diesem Jahr nicht erforderlich. Trotzdem wollen die Veranstalter Vorsicht walten lassen und mit der Situation verantwortungsbewusst umgehen. „Ein besonderes Thema gibt es aktuell noch nicht“, sagt Rolf Zwick. „Aber wir werden natürlich diese Zeit der Verunsicherung und Verzagtheit im Gottesdienst aufgreifen. Und natürlich wird die Erschütterung, die die Hochwasserkatastrophe im Leben vieler Menschen auch im Ruhrgebiet hervorgerufen hat, eine Rolle spielen.“ Auf die damit zusammenhängenden Fragen soll die Predigt Antworten geben. Als Motto könnte sich der Pfarrer „Mut zum Leben, Mut zum Fahren“ vorstellen. „Christliche Biker sind keine ‚Rocker‘, sondern stehen für Rücksicht und eine sehr gelassene, ruhige Fahrweise im Straßenverkehr. Auch dazu braucht es in unserer Zeit manchmal Mut“, findet Rolf Zwick.

Für die musikalische Begleitung sorgt auch in diesem Jahr die Jordan Wells Band; neben verschiedenen christlichen Motorradgruppen ist auch die MTAS-Staffel wieder dabei: Normalerweise begleiten die Mitglieder des „Marshal & Medicals Tourguides Academy Service“ als Ordner den traditionsreichen Motorradkorso, der in diesem Jahr ausfällt. „Aber natürlich sind wir trotzdem dabei und freuen uns auf den Gottesdienst, die Begegnungen und Gespräche mit anderen Bikern“, hören wir beim Fototermin.

Autor: Stefan Koppelmann

Evangelische Jugend Weigle-Haus e.V., Hohenburgstraße 96, 45128 Essen • Tel.: 0201–224 223 • E-Mail: hallo@weigle-haus.de

Mit ♥ erstellt von SiebenDreiDrei © Alle Rechte vorbehalten | 2020